Dr. med. H. Egbring - Startseite
Dr. med. H. Egbring
Facharzt für Innere Medizin • Hausärztliche Versorgung
Sprechzeiten: Montag bis Freitag 9.00 - 12.00 Uhr; Montag,Dienstag,Donnerstag 15.00 - 17.00 Uhr, Freitag 15.00 - 15.30 Uhr nach Vereinbarung

Cholesterin

Leitlinien zur Therapie

1. Bei Hyperlipidämie (erhöhten Blutfetten) ist eine effektive und dauerhafte Senkung der Blutfettwerte

  • Ziel-LDL-Cholesterin < 150 mg/dl

zu empfehlen durch die Gabe eines sog. CSE-Hemmers (Statine- Fettsenker)
Sollte ein LDL-Cholesterin von < 100 mg/dl nicht erreicht werden, wird eine Dosisanpassung empfohlen.
Während der Behandlung halbjährliche Bestimmung der Werte.
Bei Muskelschmerzen sollten Transaminasen (Leberenzyme) und CK (Muskelenzym) bestimmt werden.

Wir raten weiterhin zu einer kalorienreduzierten und fettmodifizierten Diät, die cholesterinarm sein soll.

  • 1600 kcal/ Tag

2. Bei Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) sprechen wir vom globalen oder absolutem Risiko. Dieses Risiko wird ausgedrückt als ddie durchschnittliche Wahrscheinlichkeit innerhalb eines bestimmten Zeitraumes, meist 10 Jahre, ein Ereignis wie Herzinfarkt, plötzlicher Herztod oder Schlaganfall zu erleiden.
Die Behandlungsziele für LDL-Cholesterin sind abhängig vom absoluten Risiko.
Patienten mit einem niedrigen absoluten Risiko (der Arteriosklerose, der Gefäßverkalkung) können einen höheren LDL-Cholesterinspiegel tolerieren, als Patienten mit mittlerem oder hohem Risiko:

Absolutes Risiko

10-Jahres Risiko eines Ereignisses
z.B. Herzkranzgefäßverkalkung mit Infarkt

Behandlungszielwert LDL
Niedrig < 10 % 160 mg/dL (4,1 mmol/L)
Mittel 10 - 20 % 130 mg/dL (3,3 mmol/L)
Hoch > 20 % 100 mg/dL (2,6 mmol/L)

In letzter Zeit wurde diskutiert, ob ein LDL-Cholesterinwert von 70 mg/dL (1,8 mmol/L) bei Patienten mit besonders hohem Risiko (z.B. KHK einer Person mit schlecht eingestelltem Diabetes mellitus) angestrebt werden sollte.

 
 
Dr. med. H. Egbring • Rothenburg 49 • 48143 Münster • Tel. 0251 / 47517 • Fax 0251 / 47518 •
HOME   |   Impressum   |   DRUCKEN  |   ZURüCK  |   NACH OBEN